Tratson – günstiger Kalkschutz ohne Salz und Chemie

Sparen Sie Kosten mit einem Kalkschutzgerät von Tratson.

Schon bei der Betrachtung der Anschaffungskosten ist ein Kalkschutzgerät attraktiv im Vergleich zu alternativen Produkten. Die Tatsache, dass das Kalkschutzgerät einfach selbst zu installieren ist, lässt weitere Kosten streichen. Insbesondere bei den Unterhaltskosten punktet Tratson doppelt – erfahren Sie mehr auf dieser Seite.

gesund

effektiv

umweltschonend

preiswert

risikolos

In Kürze: Tratson Kalkschutz ist deutlich günstiger als Entkalkungsanlagen

Ein Kalkschutzgerät von Tratson ist deutlich günstiger als eine herkömmliche Entkalkungsanlage. Sie sparen mehrere Tausend Franken, wenn Sie auf eines unserer Kalkschutzgeräte setzen. In der Anschaffung sind unsere Geräte vergleichbar oder günstiger als die bekannten Ionentauscher (Entkalkungsanlagen mit Salz). Im Unterhalt ist es massiv günstiger und komfortabler. Neben den gesundheitlichen und Umwelt-Aspekten ist also das Kostenargument zentral.

Im folgenden Rechenbeispiel zeigen wir die Anschaffungs- und Unterhaltskosten  für ein Einfamilienhaus auf:

Anschaffungskosten

Kosten für Gerät
Kosten für Installation
Anschaffungskosten
Kalkschutzgerät von Tratson
CHF 1'678.-
CHF 0.-
CHF 1'678.-
Entkalkungsanlage (Ionentauscher)
CHF 2'000 bis 3500.-
CHF 500 bis 800.-
CHF 2'500 bis 4'300

Mit einem Kalkschutzgerät von Tratson sparen Sie in der Anschaffung bis CHF 2’500.-

Unterhaltskosten

Kosten für Salz
Zusätzl. Kosten Frischwasser
Zusätzl. Kosten Abwasser
Kosten für Energie
Kosten für Service und Wartung
Jährliche Kosten
Kalkschutzgerät von Tratson
CHF 0.-
CHF 0.-
CHF 0.-
CHF 15 bis- 25.-
CHF 0.-
CHF 15 bis- 25.-
Entkalkungsanlage (Ionentauscher)
CHF 60.- bis 100.-
CHF 10.- bis 15.-
CHF 15.- bis 25.-
CHF 20.- bis 40.-
CHF 200.- bis 350.-
CHF 305.- bis 530.-

Mit einem Kalkschutzgerät von Tratson haben Sie über 90% tiefere Unterhaltskosten!

Tratson bestellen und ein Jahr lang testen

Ein Jahr 100% «Geld-zurück-Garantie»

Durch wissenschaftliche Studie belegte Wirkung

Hergestellt in der Schweiz

Details zu Anschaffungs- und Unterhaltskosten

Anschaffungskosten

Die Anschaffungskosten für eine klassische Entkalkungsanlage (Ionen-Tauscher) sind deutlich höher als die eines Tratson Kalkschutzgeräts. Zudem gilt es zu beachten, dass neben dem höheren Anschaffungspreis die Lebensdauer unterschiedlich ist. Ein Gerät von Tratson verfügt über eine Lebensdauer von 20-30 Jahren. Ein Ionentauscher wird nach 10-15 Jahren ersetzt. Dies bedeutet, dass die Anschaffungskosten über einen viel kürzeren Zeitraum abgeschrieben werden und sich dies somit doppelt auf den Anschaffungswert auszahlt.

Kosten für Salz und dessen Beschaffung

Ein Einfamilienhaus mit durchschnittlichem Verbrauch an Wasser, benötigt je nach regionaler Wasserhärte zwischen 50 – 100 kg Salz pro Jahr. Ein 25kg Sack Salz kostet ca. CHF15.- wobei die jährlichen Salzkosten sich im Rahmen von CHF 30-60.- bewegen. Die benötigten Salzsäcke werden oft an einem freien Samstag beim nächsten Baumarkt gekauft, transportiert, in den Keller geschleppt und dort bei ausreichendem Platz eingelagert.

Salz kann auch schädlich für Ihre sanitären Anlagen und Rohrleitungen sein: Eine Entkalkungsanlage ersetzt das Calcium zu 100% mit Natrium. Diese Natriumlauge fliesst durch das Rohrsystem – dies kann zu Rost führen.

Zusätzliche Kosten für Frisch- und Abwasser

Wasser ist ein kostbares Gut. Auch der Sommer in Mitteleuropa wird immer heisser. Die Hitzesommer 2018/2022 haben die Befürchtungen von Wasserknappheit hervorgerufen. Die Behörden rufen die Bevölkerung auf, sparsam mit dem Trinkwasser umzugehen und dieses möglichst behutsam zu verwenden. Es wird empfohlen, auf die Autowäsche, die Gartenbewässerung oder das Befüllen des Swimmingpools zu verzichten. An manchen Orten werden sogar Verbote erlassen.

Dabei übersehen viele Hausbesitzer unbewusst, dass unten im Keller ein weit grösserer Verbraucher steht. Es ist die Entkalkungsanlage. Diese braucht für den Betrieb nicht nur regelmässig Salz, sondern für den wöchentlichen Regenerationsvorgang ganz viel Wasser. Für ein Einfamilienhaus sind dies jährlich mehrere tausend Liter. Nicht nur wird wertvolles Wasser verbraucht, sondern bei den steigenden Wasserkosten auch das Haushaltsbudget zusätzlich belastet.

Vielfach geht vollkommen vergessen, dass die Kosten für die Abwasserreinigung höher liegen als die Kosten für das Frischwasser. Preislich günstig wirkende Entkalkungsanlagen sind oftmals unterdimensioniert und benötigen umso öfter den Regenerationsvorgang mit Salz und Frischwasser. Dabei steigen die Salz- und Wasserkosten überdurchschnittlich an und führen über die Jahre unter dem Strich zu hohen Mehrkosten.

Service- oder Wartungskosten

Die Kalkschutzgeräte von Tratson sind alle wartungs- und servicefrei. Bei einem Wasserenthärter auf der Basis von Salz benötigen Sie eine jährliche Wartung, weil sonst die Gefahr einer Verkeimung des Trinkwassers besteht. Diese Gefahr wird weiter erhöht, wenn die Entkalkungsanlage in einem feuchtwarmen Raum aufgestellt wird, wie z.B. der Heizungsraum oder die Waschküche.

Die jährlichen Kosten für Service und Wartung einer Entkalkungsanlage mit Salz belaufen sich in Abhängigkeit vom Produkt auf ca. CHF 300.-

Kosten für Energie

Die für die Erzeugung unserer einzigartigen Signale verantwortliche Elektronikplatine wird durch das mitgelieferte, hocheffiziente Netzteil versorgt und kann an jeder 230 VAC Steckdose eingesteckt werden. Mit einem Drehknopf können Sie den Energieverbrauch des Kalkschutzgerätes auf das Rohrmaterial Ihrer Liegenschaft optmiert einstellen. LED’s mit geringstem Verbrauch zeigen Ihnen dabei den Betriebszustand und die eingestellte Leistungsstufe an.So haben Sie die Möglichkeit das Kalkschutzgerät in wenigen Sekunden Verbrauchsoptimiert auf Ihre Liegenschaft in Betrieb zu nehmen.

Um den steigenden Energiekosten gerecht zu werden, braucht die neueste Generation der Elektronikplatine für den Betrieb lediglich ca. 10 Watt. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserungen konnte der Energieverbrauch weiter gesenkt werden ohne Kompromisse eingehen zu müssen bei der Effektivität.

Überzeugen Sie sich von unserer Kalkschutz-Technologie

Z

Ein Jahr 100% «Geld-zurück-Garantie»

Z

Durch wissenschaftliche Studie belegte Wirkung

Z

Hergestellt in der Schweiz

In kürzester Zeit amortisiert und von der Steuer absetzbar

Die kluge Wahl für Mensch und Umwelt:
Ein Kalkschutzgerät von Tratson

Somit summieren sich die jährlichen Betriebskosten für eine Entkalkungsanlage auf ca. CHF 400.- Im Vergleich dazu fallen bei einem Kalkschutzgerät lediglich ca. 20 CHF pro Jahr für den benötigten Strom an. Somit amortisiert sich die Anschaffung des Kalkschutzgerätes gegenüber der Anschaffung einer Entkalkungsanlage innerhalb von wenigen Jahren.

Wird eine bestehende Entkalkungsanlage durch ein Kalkschutzgerät ersetzt, können diese Kosten für den Ersatz sogar bei der Steuer in Abzug gebracht werden.

Fazit: Tratson liefert eine kostengünstige Kalkschutz-Lösung

Der Kalkschutz von Tratson punktet mit geringen Anschaffungskosten, kann selbst installiert werden und bedarf weder Service- noch Unterhalt. Dank dem Verzicht auf Salz bieten wir eine umweltschonende und gesundheitsverträgliche Technologie, welche zudem bequemer und deutlich günstiger im Unterhalt ist.